Montag, 23. Februar 2009

Wennigsens "Grünes W" aus dem Weltall


Die Gartenregion macht die Runde. Bis zu unseren Nachbarn nach Hamburg hat es sich herumgesprochen. Welch eine tolle Anregung: Unser "Grünes W" zu sehen aus dem Weltall! Der Journalist Knut Diers schreibt im Hamburger Abendblatt am 21. Februar 2009 über die Gartenregion:

"...Ein paar Kilometer weiter in Wennigsen am Deister entsteht gerade das Grüne W. Es ist eine Art zu Blumen gewordene Bürgerbewegung, die sich durch den Ort zieht. Tausende von Hortensien werden von Hunderten Menschen gepflanzt. Wahrscheinlich kann man das riesige W (steht für Wennigsen) dann sogar aus dem Weltall sehen."

Es wär doch gelacht, wenn wir das nicht schaffen könnten. Hier ist's im Original zu lesen: Hamburger Abendblatt online

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihre Meinung ist mir wichtig - vielen Dank, dass Sie einen Kommentar hinterlassen möchten. Nach dem Eintrag wird dieser zur Freigabe zunächst auf Spam, Unflätiges oder Verstöße gegen die "Netiquette" geprüft. Ich bemühe mich, die Kommentare umgehend freizugeben.