Montag, 25. Mai 2009

Seniorenbroschüre im Rathaus vorgestellt


Der erste Wegweiser „Älterwerden in Wennigsen – Angebote für Seniorinnen und Senioren“ ist gedruckt. Beim "Runden Tisch Seniorenarbeit", der heute nachmittag im Rathaus tagte, durfte ich die ersten, frischgedruckten Exemplare verteilen. Für mich war es ein wichtiger Moment, hatte ich doch im Wahlkampf versprochen, als junger Bürgermeister mich um die Belange aller Generationen zu kümmern. Der Runde Tisch hat damit sein erstes Ergebnis erzielt, das sich sehen lassen kann!

Dieser Leitfaden in 500er Auflage soll den älteren Menschen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung aufzeigen. Ansprechpartner aus Vereinen und Verbänden, von Initiativen und Gruppen aus allen Lebensbereichen sind hier zu finden. Seien es körperliche oder geistige, geistliche oder soziale Aktivitäten, Seniorenbroschüre möchten näher bringen, was in allen acht Ortschaften unserer Gemeinde geboten wird. In meinem Vorwort heißt es: "Unser Ziel dort ist es, gegenseitig Hilfestellung zu geben, dass Sie als Seniorinnen und Senioren selbstbewusst, selbstbestimmt und selbständig leben können. Viele liefern dabei wichtige Verbesserungsvorschläge für ein generationengerechtes Wennigsen. Dabei ist auch die Idee dieser Broschüre entstanden. Allen, die bei Beiträgen und auch redaktionell an diesem Heft mitgearbeitet haben, gilt mein herzlicher Dank. Es würde mich sehr freuen, wenn Sie die vielfältigen Angebote nutzen und sich mit Freude in die Gestaltung des sozialen Lebens in unserer Gemeinde einbringen. Viel Freude beim Lesen, Entdecken und Mitmachen!"

Die örtliche Gemeinschaft lebt von der aktiven Mitarbeit aller – besonders bedanken möchte ich mich daher bei all jenen Vertreterinnen und Vertretern Ihrer Generation, die sich am „Runden Tisch Seniorenarbeit“ beteiligen. An der Erstellung der Broschüre haben sich ehrenamtlich Dr. Wolfgang Schulz, Dirk Steffens und Knut Unseld beteiligt. (Auf dem Foto oben bekommt Martina Degenhardt, die Sozialausschußvorsitzende das erste Exemplar überreicht.)

Hier geht's zum online-Dokument als pdf-Version: link.

Die nächsten Vorhaben des Runden Tisches: Den Seniorenbeirat der Region Hannover kennenlernen und eine "Ideenbörse" als Austauschplattform aller Angebote für Senioren veranstalten. Getagt wird am Montag, 7. September, im Bredenbecker Bonhoeffer-Haus.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihre Meinung ist mir wichtig - vielen Dank, dass Sie einen Kommentar hinterlassen möchten. Nach dem Eintrag wird dieser zur Freigabe zunächst auf Spam, Unflätiges oder Verstöße gegen die "Netiquette" geprüft. Ich bemühe mich, die Kommentare umgehend freizugeben.