Freitag, 10. April 2009

Schaukelspaß in Evestorf


Bei diesem herrlichen Feiertagswetter möchte ich auf die neue Vogelnestschaukel am Evestorfer Spielplatz hinweisen. In dieser Woche haben wir sie der Öffentlichkeit übergeben. Der Spielplatz hinter dem DGH wird damit zu einem noch schöneren Ort zum Austoben und Spaß haben! Rutsche, Weidendom, Spielhütte und Tore zum Bolzen sind bereits dort, aber es folgt noch mehr: Eine Kletterkombi und die Seilbahn. Da letztere seit einigen Jahren kaputt ist, kam ich der Bitte sehr gern nach, den Kauf einer neuen zu veranlassen. Bestellt, aufgestellt - nur das Seil fehlt noch. Wegen des stehenden Wassers auf dem Platz konnte der Bauhof dort im Frühjahr nur eingeschränkt arbeiten. Aber in Kürze wird auch diese funktionsfähig sein.

Die Evestorfer Spielplatzgruppe rund um den ehemaligen Ortsbürgermeister Hartmut Falkenberg hat für die weitere Gestaltung fleißig Spenden gesammelt. Die Klosterkammer sponsorte die Schaukel, eine Spielkombination mit Turm für 9000 Euro ist bestellt. Der Platz ist ein Ausflugsort für Wennigser Familien - vor allem, weil er so fahrradfreundlich zu erreichen ist. Ich habe dort als Kind selbst gern gespielt - vor allem natürlich wegen der Seilbahn. Übrigens gehen auch auf den weiteren Spielplätzen die Arbeiten voran. Unser hervorragender Bauhof hat u.a. die Erdarbeiten für den Spielplatz an der Hagemannstraße beendet, am DRK-Kindergarten in Bredenbeck wird derzeit eine Spielkombi aufgebaut. An dieser Stelle Dank an alle ehrenamtlichen Helfer aus Evestorf und die Herren des Bauhofes für ihre tolle Arbeit! Und allen Kindern viel Freude beim Spielen.

| Foto: Markus Beute (li.) und Marc Pirags (re.) vom Bauhof sowie Hartmut Falkenberg, die Kinder aus Evestorf und ich |