Samstag, 12. September 2009

Degerser Kinder feiern in der Tenne

Das Kinderfest in der Gaststätte "Zur Tenne" ist ein fester Bestandteil des Degerser Ortslebens. In meinem ersten Amtsjahr 2007 kam Organisator Siegbert Grimm in mein Büro und stellte den "Kinderspaß" vor. Zugleich bat er um Sachspenden der Gemeinde, die ich ihm gerne mitgab.

In diesem Jahr besuchte ich das Fest das dritte Mal. Es ist immer wieder beeindruckend zu sehen, wie viele Spender den Kindern Gutes zukommen lassen. Bei 120 Sponsoren, die die Organisatoren besucht oder angeschrieben hatten, wurden die Gewinne für die Kinder gesammelt. Für 50 Cent pro Wertmarke ging es dann in diversen Stationen ums Ganze. Alle Spielstände wurden selbstgebaut - sei es Flaschenkegeln, selbstgebauter Flipperautomat, eine Torwand, Schatzsuche und vieles mehr. Auch Jugendfeuerwehr und mittelalterliche Ritterspiele fehlten nicht. Eine Vielzahl an Helferinnen und Helfern jeden Alters fasste mit an.

Der Lohn des Tages: 1131 Euro kamen für einen guten Zweck zusammen. In diesem Jahr fließt das Geld an den Kindergarten "Bullerbü".