Mittwoch, 30. Juni 2010

Nach dem Frühstück eine Radtour

So einen Tag hat man selten: Zunächst ein ausführliches - dienstliches - Frühstück und am Nachmittag noch eine Radtour durch den Deister, am Wasserpark ein Stopp und schließlich Ausklang in der Pinkenburg. Aber der Reihe nach. Heute morgen um neun Uhr stand beim Ferienpass die Aktion "Frühstück beim Bürgermeister" auf dem Programm. Die drei Ferienpasskinder Sönke, Ivonne und Christoph waren im Rathaus vorbeigekommen und mit mir ein paar Brötchen zu essen und mich über die Arbeit als Bürgermeister auszuquetschen. Wir besprachen reichlich Themen: Von Löchern in den Straßen, der Bundespräsidentenwahl, meinem Lieblingseis, ob der Bürgermeister eine Dienstvilla habe oder nicht, Fremdsprachenwahl in der Schule sowie vieles mehr. Anschließend bekamen die junge Dame und die zwei jungen Herren eine Führung durch das Rathaus. Und ich machte mich an die Arbeit. Zunächst das Übliche: Telefonate, erneut an einer Vorlage zum Thema Kläranlage gearbeitet, Post.

Nachmittags hatte sich Regionspräsident Hauke Jagau gemeinsam mit seinem Stellvertreter Axel Priebs in Wennigsen angekündigt. Seine sommerliche Radtour führte ihn an den Deister. Wir besichtigten einige Stationen der Gartenregion, die Polizeischule Wennigser Mark, das geplante Mehrgenerationenhaus, den Wasserpark, den Hagemannplatz und Edeka. Abschließend gab's eine Currywurst im Biergarten Pinkenburg unter der herrlichen alten Blutbuche, bevor wir alle nach Hause eilten, um das Finale der Bundespräsidentenwahl zu schaun. Herzlichen Glückwunsch übrigens an Herrn Wulff.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihre Meinung ist mir wichtig - vielen Dank, dass Sie einen Kommentar hinterlassen möchten. Nach dem Eintrag wird dieser zur Freigabe zunächst auf Spam, Unflätiges oder Verstöße gegen die "Netiquette" geprüft. Ich bemühe mich, die Kommentare umgehend freizugeben.