Freitag, 26. November 2010

Bürgersolaranlage wird errichtet

Die ersten Schneeflocken fallen, doch am Rathaus wird noch fleißig gearbeitet. Die erste Wennigser Bürgersolaranlage wird derzeit auf dem Dach unseres Gemeindezentrums errichtet. Um die Arbeiten zu ermöglichen, dient ein Gerüst an der südlichen Fassade als Arbeitsplattform. Auf dem Dach werden die Streben gesetzt, die später die Solarpanele tragen sollen. Nachdem ich Ende September mit Herrn Lau von der "Solarkraft Wennigsen GbR" die Verträge unterzeichnet hatte, sind nun die Bauarbeiter am Zuge. In Kürze wird der Strom aus erneuerbarer Energie eingespeist. Wie die Presse bereits berichtete [Link], wird fortan auf 300 Quadratmetern Solarstrom erzeut. Die Anlage wird eine Leistung von 26,8kWp (Kilowattpeak) erreichen. Das Investitionsvolumen der Anteilseigner liegt bei rund 85.000 Euro. Der Errichtung voraus gegangen war ein Beschluss des Gemeinderates, dass das Dach des Hauses aus statischen Gründen für 5.000 Euro verstärkt werden sollte. Alle Fraktionen hatten sich einmütig für die Anlage mit Bürgerbeteiligung auf dem Rathausdach ausgesprochen.
Noch ist das südliche Rathausdach
rot im Luftbild zu erkennen. Quelle: google.earth