Mittwoch, 6. April 2011

Waldparkplatz Wennigsen eingeweiht

Gruppenbild aus Perspektive des Bürgermeisters:
DLZ-Journalist Heinz Mießen (Bildmitte) positioniert.
Am Ende der Hülsebrinkstraße liegt "das Tor zum Deister", wie die Calenberger Zeitung ihn nennt: der Wanderparkplatz Wennigser Waldkater. Gestern ist er mit rund 40 Gästen eröffnet worden. Unter ihnen waren Mitglieder des Rates, der Verwaltung, der Ortsbürgermeister sowie Vertreter von Region und Hannover Marketing. Auch die Walkinggruppe des Kneippvereins war gekommen, da diese den Parkplatz als Startpunkt für ihre Touren nutzt. Der kommunale Bauhof hat ganze Arbeit geleistet - zunächst gerodet und gelichtet, anschließend Mineralgemisch aufgebracht, sodann Tisch, Bänke und Fahrradbügel aufgestellt. Die Region Hannover unterstützte die Maßnahme mit 4.700 Euro. Die Bänke stammen aus heimischer Produktion, die Holzwirtschaft des Bredenbecker Rittergutes Knigge hat diese aus Deisterbuche gefertigt. "Der neue Platz ist einsame Spitze", sagte die Vorsitzende der Walkinggruppe, Sigrid Sigmann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihre Meinung ist mir wichtig - vielen Dank, dass Sie einen Kommentar hinterlassen möchten. Nach dem Eintrag wird dieser zur Freigabe zunächst auf Spam, Unflätiges oder Verstöße gegen die "Netiquette" geprüft. Ich bemühe mich, die Kommentare umgehend freizugeben.