Samstag, 22. Oktober 2011

Calenberger Hof eröffnet

Gestern Abend hatte ich die Ehre, das rote Band durchzuschneiden. Um 19:06 Uhr hatte Wennigsen eines seiner traditionsreichen Lokale zurück: den Calenberger Hof. Das Hotel und Restaurant in der Bahnhofstrasse war zu Beginn des Jahres zwangsversteigert worden [Link zur damaligen DLZ-Berichterstattung]. Es ist deshalb so bedeutend für die Geschichte des Ortes, weil dort im Oktober 1945 die "Wennigser Konferenz" der SPD tagte. Kurt Schumacher und seine Genossen aus dem Exil gründeten damals auf ihrer Reichskonferenz die Sozialdemokratische Partei nach dem Verbot durch die Nazis neu. Der neue Besitzer, Mostafa Norouzi, möchte die Gäste mit spanischer Küche und Hotelzimmern locken. Das Restaurant trägt fortan den Namen "La Casa Grande", dazu gehört eine Sportsbar sowie Bowling- und Kegelbahn.

Bis in die Nacht schauten einige hundert Wennigser vorbei, um die neu gestalteten Räumlichkeiten in Augenschein zu nehmen. Fotogalerie der Eröffnung auf der Seite der Calenberger Online-News. | Foto oben: Hugo |

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihre Meinung ist mir wichtig - vielen Dank, dass Sie einen Kommentar hinterlassen möchten. Nach dem Eintrag wird dieser zur Freigabe zunächst auf Spam, Unflätiges oder Verstöße gegen die "Netiquette" geprüft. Ich bemühe mich, die Kommentare umgehend freizugeben.