Montag, 20. Juni 2011

Freischießen - Tag 2: Tauglichkeitsuntersuchung bestanden

Tag zwei des Historischen Freischießens Wennigsen. Um 14 Uhr hatte ich die Ehre, die Gemeindefahne und die historische Schützenkette, nunmehr 153 Jahre alt, dem kommandieren General Rogge zu übergeben. Pünktlich um 15 folgte der Ausmarsch durch Wennigsen. Leider zeigte sich Petrus nicht als Freischütz und ließ es während des Umzuges immer wieder kräftig regnen. Nach dem Ausmarsch, der Parade und dem Anbringen der Schützenscheibe wurde ich - noch reichlich durchnässt vom unfreundlichen Wetter - auf meine weitere Tauglichkeit untersucht.
Stabsarzt Dr. Colshorn prüfte auf Herz und Nieren und lauschte mit seinem Hörknochen tief in mein Inneres. Am Ende reichte es mit Hilfe der Medizin Nummer 17 (ein Bild verrät bekanntlich mehr als 1000 Worte; re.) dargereicht im übergroßen Silberlöffel doch noch zum "Tauglich"-Abzeichen.