Donnerstag, 22. Dezember 2011

Noch schnell einen Parkplatz präsentiert

Der letzte Pressegespräch des Jahres fand heute auf einem Parkplatz statt. Grund des ungewöhnlichen Termins mit den Medienvertertern: Die Gemeinde Wennigsen und die Betreiber des Fitness-Studios Elan haben gemeinsame Sache beim Parkplatzbau am Bröhnweg gemacht. Die Gemeinde hat die Fläche zur Verfügung gestellt, das Elan gebaut. Rund 60.000 Euro haben die 80 Parkplätze gekostet. Nun kann er von den Gästen des Studios, des Wasserparkes und der TSV-Sportanlage sowie Erholungssuchenden genutzt werden. Aufgrund der Erweiterung des Sportstudios war der alte Platz im Winter nicht ausreichend. Im Sommer, wenn es im Wasserpark richtig "brummte", kam es auch zu Platznöten. Teil des Deals: Den Winderdienst übernimmt für die gesamte alte und neue Parkplatzfläche das Elan, dafür machen wir den Grünschnitt im Sommer. Gute Lösung.