Freitag, 3. Februar 2012

Ein letzter Blick aufs Vogelnest


Einen letzten Blick auf den alten Kindergarten Vogelnest in der Neustadtstrasse können Spaziergänger derzeit werfen. In wenigen Tagen werden die Bagger anrollen und das Gebäude abreißen Seit den 1970er Jahren diente es Wennigser Mädchen und Jungen als Kindergarten.
Auch Zahlreiche Bäume auf dem Gelände am Mühlbach hat der Umweltausschuss zur Fällung freigegeben, dass die Baustelle nach dem Abriß zügig eingerichtet werden kann. Der angrenzende Spielplatz und die Brücke über den Mühlbach sind daher bis Jahresmitte 2013 gesperrt. Nach dem Abriss müssen zunächst einige Leitungen verlegt werden. Anschließend werden Archäologen das Gelände sondieren. Das Grundstück, das uns die Klosterkammer Hannover kürzlich zum Bau des neuen Familienzentrums übertragen hat, liegt in einem denkmalgeschützten Bereich. Derzeit laufen die ersten Ausschreibungen für den Neubau. Mitte 2013 soll das neue Familien-, Gesundheits- und Bildungszentrum eröffnen. Das neue Objekt, in das mehr als eine Viertelmillion Euro an EU-Geldern fließen nimmt außer der Lage auch den Namen mit: Vogelnest.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihre Meinung ist mir wichtig - vielen Dank, dass Sie einen Kommentar hinterlassen möchten. Nach dem Eintrag wird dieser zur Freigabe zunächst auf Spam, Unflätiges oder Verstöße gegen die "Netiquette" geprüft. Ich bemühe mich, die Kommentare umgehend freizugeben.