Donnerstag, 19. Januar 2012

Oberstufe auf den Weg gebracht

Nun ist es amtlich: Der Antrag auf die Einführung einer Oberstufe an der Sophie Scholl Gesamtschule kann auf den Weg gebracht werden. Heute Abend hat der Rat der Gemeinde sich bei nur einer Gegenstimme für die Einrichtung ausgesprochen. Die Diskussion um Personalia und Formalia der ebenfalls einzurichtenden Arbeitsgruppe hatte anschließend länger gedauert als der Beratungspunkt Oberstufe. Dieser war bereits in drei Fachausschüssen und dem Verwaltungsausschuss positiv auf den Weg gebracht worden. Insgesamt lässt sich festhalten, dass damit in kurzer Diskussionszeit ein langfristiger und zukunftsweisender Beschluss auf den Weg gebracht wurde. Aufgrund der bereits getätigten Investitionen in die Schule können wir die Oberstufe finanziell weitaus günstiger einrichten als in den Schätzungen der zurückliegenden Jahre. Dass sich der Saldo der Gastschulbeiträge an benachbarte Kommunen weiter verringert, ist damit auch klar. Die Einrichtung einer Oberstufe ist mit dem Ratsbeschluss allerdings noch nicht gesichert. Nun ist das Benehmen mit den Nachbarkommunen herzustellen und der Antrag vom Kultusministerium zu genehmigen. Aktuelle Berichterstattung siehe CON.