Montag, 12. März 2012

Frühlingsideen im Spritzenhaus

Seit Sonnabend sind im Spritzenhaus "Frühlingsideen" zu sehen. Der Vorsitzende des Vereins, Horst Hebach, eröffnete am Wochenende die Ausstellung. Rund 50 Gäste waren gekommen, um Österliches von regionalen Kunsthandwerkern zu bestaunen und auch das eine oder andere Schmuckstück zu erwerben. Rund 30 Aussteller sind mit dabei. Ich hatte mich auf den Weg zur Vernissage gemacht, da im Spritzenhaus stets ausgefallene Artefakte zu entdecken und nette Geschenke zu erwerben sind. Arbeiten aus Ton, Glas, Filz und mehr werden feilgeboten. Edles aus Stoff stammt von Heike Poudel, die im Spritzenhaus ihr Atelier betreibt. Das Haus gehört übrigens der Gemeinde und wird von dem gemeinnützigen Verein genutzt und mit Leben erfüllt. Informationen zum Spritzenhaus und seiner Geschichte gibt es bei Wikipedia. Dort hat das Spritzenhaus mittlerweile einen eigenen Artikel. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 10 - 13 und 15 - 18 Uhr, an Sonnabenden von 10 - 13 Uhr. Die Ausstellung läuft bis zum 21. April.