Freitag, 25. Mai 2012

Auf geht's nach Frankreich

Soeben hat sich der Partnerschaftsverein auf den Weg nach Frankreich gemacht! Ich habe die Gruppe an der Sophie Scholl Gesamtschule verabschiedet und dem blauen Bus nach Forges-les-Eaux eine gute Reise gewünscht. Dort wird das 15-jährige Jubiläum unserer Städtepartnerschaft gefeiert. Besonders viele Jugendliche sind in diesem Jahr mit dabei. Mit auf den Weg gegeben habe ich aber neben offiziellen Geschenken der Gemeinde (darunter Präsente aus dem Hause der Brennerei Warnecke und dem neuen Wennigsen-Buch von Ralf Orlowski) eine kleine Grußbotschaft. Darin heißt es: "Die Freundschaft hat sich von Beginn an mit großer Herzlichkeit entwickelt und viele persönliche Freundschaften wurden geschlossen. Auf zahlreichen Ebenen hat sich die Verbundenheit zwischen unseren zwei Kommunen mittlerweile gefestigt. Sei es bei gegenseitigen Besuchen, beim Austausch von Schülerinnen und Schülern, mit der Hilfe bei Praktikumsplätzen und vielem mehr. Das Erkunden von Land und Leuten bei den jeweiligen Besuchen macht beiden Seiten besondere Freude.
Die Freundschaft zu Forges hat einen festen Platz im Wennigser Gemeindeleben. Zum einen den „realen“ Forges-les-Eaux-Platz vor dem Wennigser Rathaus unweit unseres historischen Klosters im Herzen des Ortes. Zum anderen aber den Platz im Herzen der Bürgerinnen und Bürger. Die Aktionen des Patenschaftsvereins zeigen alljährlich, wie wichtig uns diese grenzüberschreitende Verbundenheit ist. Wir haben natürlich auch Herausforderungen zu meistern, aber mit dem guten Willen aller Beteiligten, wird es gelingen unsere Partnerschaft noch weiter zu festigen und zu verstetigen.
Diese Freundschaft ist uns ausgesprochen wichtig. Leider kann ich in diesem Jahr nicht dabei sein, um mit Ihnen und Euch auf 15 Jahre tiefer und wachsender Freundschaft anzustoßen. Ich möchte mich an dieser Stelle aber im Namen der Gemeinde und auch persönlich herzlich für die allzeit freundliche Aufnahme in Forges bedanken."