Dienstag, 18. September 2012

Wennigsen für Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

Die Gemeinde Wennigsen ist für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert! 119 Städte und Gemeinden haben bei dem erstmals auch für Kommunen ausgelobten Wettbewerb mitgemacht (siehe Seite des Veranstalters). Wir sind in der Kategorie "Governance & Verwaltung" nominiert. Gemeinsam mit uns auf dem Treppchen der besten Drei: Augsburg und Solingen. Die Verleihung findet am 6. Dezember in Düsseldorf statt. Erst dann wird auch verkündet, welchen Platz wir gemacht haben. Im Frühjahr haben wir Schulen, Einrichtungen und Vereine nach preiswürdigen Projekten befragt und auch einige Aktionen aus Rat und Verwaltung eingereicht. Die Bewerbung umfasste sechs Kategorien, in einer sind wir nun ganz oben mit dabei. Die Begründung, was die Jury besonders beeindruckt hat, folgt in den nächsten Tagen schriftlich.

Bagger räumen im Hohen Feld auf

Nun geht's im Hohen Feld richtig zur Sache. Der Bauhof hat heute mit schwerem Gerät richtig losgelegt, um die Neugestaltung der Spielplätze voranzubringen. Nach einem Ortstermin mit Anliegern Am Wehr habe ich mir heute die Arbeiten angeschaut. Der Bauhof leistet ganze Arbeit: Am Vogelkamp ist der zugeawachsene Bolzplatz entfernt worden, der Untergrund wird bereinigt, neuer Mutterboden aufgefahren, Platten gerückt, Sträucher zurückgeschnitten und vieles mehr.