Freitag, 9. November 2012

Die erste Frage der Piraten

Arbeitsame Atmosphäre zur Parteigründung im Calenberger Hof
"Karton oder Zylinder?", so lautete die erste Frage, die die Piratenpartei nach ihrer Gründung zu beantworten hatte. Acht Wennigser Piraten und ein gutes Dutzend Gäste waren heute in den Calenberger Hof gekommen, um für einen Ortsverband in der Gemeinde die Segel zu setzen. Zunächst wurde gemäß Tagesordnungspunkt 11, "Willen zur Gründung des Ortsverbandes beschließen", der lokale Verband gegründet und anschließend seine Satzung beschlossen. Sodann standen die Wahlen an. Und aus welcher Urne der erste Vorsitzende gezogen wurde, musste natürlich demokratisch beschlossen werden. Die Wahl fiel zunächst auf einen schwarzen Zylinder und anschließend auf Uwe Kopec. Alle Stimmzettel in dem Hut trugen ein Kreuz bei "Ja" und so schickten die politischen Freibeuter ihren Vorsitzen einstimmig hinaus auf die Wogen der Politik. Zweiter Vorsitzender wurde Rainer Stieg, mit im engeren Vorstand Marcus Jahner als Schatzmeister.