Sonntag, 22. September 2013

Straße "Am Kindergarten" eingeweiht

Was lange währt, wird endlich ... gut gepflastert. Zwölf Jahre nach Eröffnung des Kindergartens ist nun auch die Straße "Am Kindergarten" in Degersen eingeweiht. Mit einem Straßenfest wurde gestern ordentlich gefeiert. Vor allem für Kinder gab es zahlreiche Angebote, vom BobbyCar rennen bis zum Geschicklichkeitsparcours. Natürlich durften auch Bratwurst und Blasmusik nicht fehlen. Mit dem Endausbau der Straße ist nun auch die Erschließung des Baugebietes Am großen Steinkamp beendet. Zahlreiche Anlieger können nun trockenen Fußes ihre Heimstätten erreichen. Zwei Kindergärten liegen an der Straße, der Degerser Schützenverein und auch sechs private Anlieger. Von dort aus führt auch der Stichweg zum Spielplatz, den man nun über edles Römerpflaster erreichen kann.  Vor Beginn der Ausbauarbeiten hatte es noch einen Abstimmungstermin mit den Anliegern gegeben, insbesondere die Barrierefreiheit für die Kindergärten war wichtig und Verkehrsberuhigung durch zwei Parkplätze. Warum hat es so lange gedauert? Zum einen sollte gewartet werden, bis die Häuser hinter dem Kindergarten gebaut sind, damit die Baufahrzeuge nicht gleich die neue Straße ruinieren. Zum anderen waren noch Hindernisse aus dem alten Erschließungsvertrag zu überwinden. Gestern war Feiern angesagt und Vorfreude, dass bei kommendem "Schietwedder" die Gummistiefel zuhause bleiben können. | Foto: CON |

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihre Meinung ist mir wichtig - vielen Dank, dass Sie einen Kommentar hinterlassen möchten. Nach dem Eintrag wird dieser zur Freigabe zunächst auf Spam, Unflätiges oder Verstöße gegen die "Netiquette" geprüft. Ich bemühe mich, die Kommentare umgehend freizugeben.