Montag, 16. Dezember 2013

Minister a.D. zu Gast in Wahlheimat a.D.

Niedersachsens ehemaliger Minister für Wissenschaft und Kultur, Lutz Stratmann, war heute zu Gast im Rathaus. Was kaum ein Wennigser weiß: ein paar Jahre wohnte der Christdemokrat in Sorsum. "Ich habe mich hier immer sehr wohl gefühlt", sagte er und erinnerte sich noch an einige "Insider" wie die legendäre Currywurst im Holtenser Gasthaus Dortmund. Der Kuratoriumsvorsitzende der Volkswagenstiftung und anderer Institutionen gab einige Anregungen weiter und erkundigte sich nach der örtlichen Entwicklung. Ein durchaus insprierendes Gespräch. Nach einer kleinen Speise bei "Yamas", dem neuen Griechen im Calenberger Hof, eilte er weiter zu einer Aufzeichnung des Presseclubs nach Hannover.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihre Meinung ist mir wichtig - vielen Dank, dass Sie einen Kommentar hinterlassen möchten. Nach dem Eintrag wird dieser zur Freigabe zunächst auf Spam, Unflätiges oder Verstöße gegen die "Netiquette" geprüft. Ich bemühe mich, die Kommentare umgehend freizugeben.