Donnerstag, 23. Mai 2013

Kinderkrippe in Bredenbeck nun komplett

Die Kinderkrippe in Bredenbeck ist seit gestern komplett! Mit der Eröffnung des grauen Holzhauses sind nun alle Maßnahmen abgeschlossen, die zur Einrichtung der Krippe gehören. Das Gebäude dient als Unterstand für Kinderwagen sowie als Lager für Spielgeräte. Gestern haben der Leiter des Kindergartens, Peer Fleißig, Ortsbürgermeister Hans-Heinrich Warnecke und ich im Beisein von Kindern und Erziehern das rote Band durchschnitten. Der Bauhof hatte bereits in den zurückliegenden Jahren ganze Arbeit geleistet und das Außengelände komplett umgestaltet. Dazu gehörte die Herstellung eines barrierefreien Zugangs, neue Pflasterung, der Aufbau  Spielgeräte und die Einrichtung einer Spielecke für die Kinder unter drei Jahren. Das gestern eröffnete Gebäude hatte eine lange politische Vorgeschichte. Zum einen spielten Gesichtspunkte des Denkmalschutzes eine Rolle, die Fachaufsicht hatte gar eine Heizung für den Unterstand gefordert, die Kosten wurden mehrfach gedeckelt ... Nun aber steht es und die Kinder haben es gestern glücklich in Nutzung genommen. Als erstes wurden die neuen Sandspielgeräte getestet. Der Regen störte dabei nur wenig.