Montag, 26. September 2016

Ärger um die Zufahrt Weinberg

Die Wogen in Bredenbeck schlagen hoch bezüglich der angekündigten Sperrung des Baugebietes Weinberg. Die Bürger sind verärgert, weil am Freitag nachmittag die ausführende Firma (Strabag) den Anliegern mitgeteilt hat, dass vom 27. - 30.9. der Bereich komplett gesperrt werden soll.

Diese Sperrung war weder offiziell beantragt noch mit Straßenverkehrsbehörde oder Gemeinde abgestimmt worden. Das Ordnungsamt im Rathaus auch erst durch die Hauswurfzettel davon erfahren und die Situation heute morgen umgehend geklärt. Die Region Hannover als Untere Straßenverkehrsbehörde teilt mit: "Diese Vollsperrung ist nicht angeordnet und darf daher zum jetzigen Zeitpunkt nicht vollzogen werden."

Eine Vollsperrung für zwei bis drei Tage wird allerdings nicht zu vermeiden sein, da die Einfahrt zu dem Quartier aufgrund der Sanierung der Straße komplett erneuert wird. Eine ordnungsgemäße Zufahrt für Rettungsfahrzeuge, Feuerwehr und andere Notfälle wird geklärt. Auch soll dieses mit genügend Vorlauf kommuniziert werden, dass sich alle Betroffenen auf die Unannehmlichkeiten einstellen können.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihre Meinung ist mir wichtig - vielen Dank, dass Sie einen Kommentar hinterlassen möchten. Nach dem Eintrag wird dieser zur Freigabe zunächst auf Spam, Unflätiges oder Verstöße gegen die "Netiquette" geprüft. Ich bemühe mich, die Kommentare umgehend freizugeben.